Textumbruch in Microsoft Word

Ein Punkt, der die Benutzer immer wieder zu verwirren scheint, ist, wie man Text um Bilder in Microsoft Word herum wickelt. Manchmal fließt es einfach nicht richtig. Ich gebe zu, es hat ein wenig gedauert, bis ich verstanden habe, wie der Text floss. Es gab zwei kleine Änderungen, die das Umschlagen von Texten erleichterten. (Check Resource section at the bottom for video.)

Ich mag es, Grafiken in einige Microsoft Word-Dokumente aufzunehmen. Sie helfen oft, technische Beispiele zu veranschaulichen. Das Problem für mich war, dass ich nie ganz den Zeilenumbruch verstehen konnte. Gelegentlich habe ich sogar Tabellen verwendet, um das Layout zu gestalten, indem ich das Bild in eine Zelle fallen ließ, dabei gibt es ganz einfache Möglichkeiten um den Text in Word neben Bild schreiben zu können.

Erst schreiben, dann Grafiken platzieren

Im Nachhinein erscheint dieser Tipp wahrscheinlich offensichtlich. Früher habe ich einen Absatz geschrieben, mein Bild eingefügt und weitergeschrieben. Das Problem mit diesem „Start Stop Start“-Ansatz ist, dass es schwieriger ist, die Wirkung Ihrer Textumbruchstile zu erkennen.

Wenn Sie Ihre Grafik später einfügen, sind die Änderungen besser sichtbar. Ich verbuche dies als Teil der Generation, die beim Schreiben bearbeitet und sofort die Formatierung anwendet. Wenn es hilft, setzen Sie einfach einen Platzhalter auf Ihr Dokument wie z.B.[Bild 1] und fügen Sie das Bild später ein. Das bedeutet nicht, dass Sie das gesamte Dokument schreiben müssen, sondern nur genug Text, nachdem Sie die Grafik angezeigt haben möchten.

Der zweite Schlüssel für mich war, die Word-Symbolleiste für Bilder anstelle des Dialogs Bild formatieren zu verwenden. Die Symbolleiste kann bereits angedockt sein. Wenn nicht, können Sie es erreichen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf ein Bild klicken.

Die Symbolleiste hat eine Schaltfläche, die wie ein Hund hinter Linien aussieht. Wenn Sie auf diese Schaltfläche in der Symbolleiste klicken, wird eine Reihe von Optionen für Textumbrüche angezeigt.

Wie man Text um das Bild wickelt

Hoffentlich hast du ein Dokument im Kopf, in dem du diese Funktion nutzen kannst. Wenn nicht, können Sie ganz einfach ein Testdokument erstellen.

  1. Öffnen Sie ein neues Dokument. Wenn du nur mit dieser Funktion spielen möchtest, gib =rand(2,5) ein. Diese Funktion erstellt 2 Absätze mit 5 Zeilen zufälligem Text.
  2. Positionieren Sie den Cursor an der Stelle, an der Sie Ihr Bild einfügen möchten.
  3. Wählen Sie aus dem Menü Einfügen die Option Bild und dann Aus Datei…..
  4. Wählen Sie das Bild aus, das Sie einfügen möchten.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und wählen Sie Bild-Symbolleiste anzeigen.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Textumbruch.
  7. Wählen Sie Quadratisch.
  8. Du solltest sehen, wie dein Text um dein Bild gewickelt wird. Sie können das Bild an eine neue Position ziehen und der Text wird neu fließen.

Wenn Sie nicht sehen, dass Ihr Text um Ihr Bild gewickelt ist, ist Ihr Bild möglicherweise zu groß. Versuchen Sie, die Größe des Bildes so zu ändern, dass es klein genug ist, damit Text es umschließen kann. Sie können dies tun, indem Sie auf das Bild klicken und die untere rechte Ecke nach links oben ziehen.

Comments are disabled